Null

Dem Deutschen Volke 2012

Dem Deutschen Volke war eine allabendliche Film- und Lichtprojektion während der Sommermonate 2012 an der Fassade des Marie-Elisabeth-Lüders-Haus. Die Präsentation erzählt von der engen Verknüpfung des Reichstagsgebäudes mit der wechselvollen deutschen Parlamentsgeschichte.

(In technischer Hinsicht stellen die Aufnahmen besondere Anforderungen an die Auswahl der Belichtungszeit. Trotz Einsatz des Stativs wurden überwiegend hohe ISO-Empfindlichkeiten verwendet. Anders ist eine scharfe Abbildung der Video-Bilder auf den beiden Projektionsflächen nicht möglich. Leider verliert man dadurch den "seidigen" Effekt der Wasserflächen. Die "richtige" Belichtungszeit hängt stark von der Dynamik des Filmes ab. Wie so oft kommt man hier nur mit der Methode "Versuch macht klug!" weiter.)